CINEMA PARADISO 2020 – das Regensburger Open Air-Kino in Stadtamhof

on Thursday, 09 July 2020. Posted in Film, Kultur

Am 16. Juli startet das Kino-Spektakel Cinema Paradiso am Unteren Wöhrd mit „Das perfekte Geheimnis“.

CINEMA PARADISO 2020 – das Regensburger Open Air-Kino in Stadtamhof

Am 16. Juli startet das Kino-Spektakel Cinema Paradiso am Unteren Wöhrd mit „Das perfekte Geheimnis“. Dennoch ist es dieses Jahr anders als in den vergangenen Jahren - es liegt heuer eine gewisse Corona-Dissonanz mit den zwischenzeitlich gewohnten Abstandsregeln und Maskenpflicht – bis zum Sitzplatz – über dem beliebten Freiluft-Kinofestival. Auch einen Abendkassenverkauf gibt es diesmal nicht, sondern Tickets sind nur online erhältlich. Mehr Infos unter https://cinemaparadiso-regensburg.de/

Bis zum 30. August, sechs Wochen lang, präsentieren die Kinos im Andreasstadel einmal mehr dieses Openair-Kino. Gesäumt von Bäumen und bewirtet von Hotel Orphée und Bodega, kann man hier ein ungemein abwechslungsreiches, spannendes und unterhaltsames Kinoprogramm mit großen und kleinen Streifen genießen. Auf dem Programm stehen auch in dieser Saison Publikumslieblinge der Vor-Corona-Zeit und aktuelle Highlights. Neben Publikumsmagneten wie den „Känguru-Chroniken“ (27. Juli und 25. August) und der oscarprämierten Gesellschaftssatire „Parasite“ (31. Juli und 24. August) stehen auch wieder lokale Themen auf dem Programm. Ein Double-Feature mit „Hannas Welt“ und „Silberhochzeit“ präsentiert am Sonntag (19. Juli) Erik Gruns neues Filmschaffen. Außerdem freut sich das Kinoteam auf Gabi Röhrls „Nur die Füße tun mir leid“ (20. Juli), in welchem die Filmemacherin aus der Holledau ihr Reiseglück beim Pilgern mit den Zuschauern teilt. Aber auch der Bericht einer weiteren unglaublichen Expedition darf nicht fehlen. So können die Zuschauer, die einen der 90 Sitzplätze ergattern, bei „Elephant to India“ (2. und 20. August) mit drei Abenteurern aus Österreich auf eine atemberaubende Reise mitten ins Herz Asiens gehen. Die Pforte zum Regensburger Kinoparadies wird täglich um 17 Uhr am beschaulich zwischen Bäumen gelegenen Gelände beim Grieser Steg geöffnet. Dann ist für die kulinarische Verköstigung gesorgt. Die Filmvorführungen beginnen jeweils um etwa 21 Uhr.
Fotokredit: Veranstalter