Rambo V – Last Blood

on Saturday, 07 September 2019. Posted in Film

Regie: Adrian Grunberg

Rambo V – Last Blood

Nach 20 Jahren Ruhestand kehrte Sylvester Stallone alias John Rambo 2008 zurück in den Kampf und lies in „John Rambo“ eindrucksvoll seine Muskeln spielen. Jetzt hat es gut zehn Jahre gedauert, bevor mit „Last Blood“ jetzt das Franchise-Finale ansteht. In „Rambo: Last Blood“ muss Sylvester Stallon sich seiner Vergangenheit stellen und ein letztes Mal seine Kampfkünste auspacken, um eine Rache-Mission zu erfüllen. John Rambo sich nun endlich auf einem abgeschiedenen Hof in Arizona niedergelassen. Doch nur weil der Veteran Ruhe und Frieden sucht, heißt das noch lange nicht, dass ihm die Rente auch wirklich vergönnt ist. Denn als er erfährt, dass Gabriella, die Tochter seiner Haushälterin Maria (Adriana Barraza), von einem Menschenhändlerring entführt wurde, der Teil eines mexikanischen Kartells ist und junge Frauen zur Prostitution zwingt wird er wieder aktiv. Rambo, der sich eigentlich nach langen Jahren fern der Heimat, nach all dem Leid, dem Totschlag und den geliebten verstorbenen Menschen, einfach nur in den USA auf einer Ranch zur Ruhe setzen wollte, schließt sich mit der Ex-Soldatin und Journalistin Carmen Delgado (Paz Vega) zusammen, deren Schwester ebenfalls von dem Kartell entführt wurde, und nimmt den Kampf gegen die Gangster mit allerlei explosiven Techniken und seinen Kampffähigkieten auf. Seiner Vergangenheit kann der Profi einfach nicht entkommen. Rambo wird keine Gnade zeigen, denn er war es nicht, der das erste Blut vergossen und ihn herausgefordert hat, aber er wird der jenige sein, der das letzte Blut vergießt in seinem mutmaßlich letzten Leinwandauftritt. Und nachdem der erste Teil im Original den englischen Titel "First Blood" trug, schließt Rambo 5 den begonnenen blutigen Kreis konsequent mit dem Titel "Last Blood" ab. Startet am 19. September im Kino.