The Favourite – Intrigen und Irrsinn

on Monday, 07 January 2019. Posted in Film

Regie: Yorgos Lanthimos

The Favourite – Intrigen und Irrsinn

„THE FAVOURITE – INTRIGEN UND IRRSINN“ erzählt bitterböse und gleichzeitig mitreißend-komisch von einer weiblichen Ménage-à-trois am britischen Königshaus des 18. Jahrhunderts. Diese mitreißend scharfzüngige Farce über persönliche und politische Intrigen im britischen Königshaus des 18. Jahrhunderts, grandios gespielt von einem starken Frauenensemble, erzählt vom gnadenlosen Kampf der beiden Rivalinnen Abigail (Emma Stone) und Sarah Churchill (Rachel Weisz) um die Gunst der Queen (Olivia Colman) und um politischen Einfluss und Macht am Hof. Zur Story: Der englische Hof im frühen 18. Jahrhundert. Nominell regiert Königen Anne das Königreich, doch die Regentin schlägt sich mit allerlei Krankheiten rum und beschäftigt sich lieber mit ihrer bunten Galerie Hasen, als mit den Streitigkeiten zu Hof und vor allem der Außenpolitik. So ist es ihre Hofdame Lady Sarah Churchill, Gattin von Lord Marlborough (Mark Gatiss), seines Zeichens Kommandant der britischen Armee und in einen Krieg mit Frankreich verwickelt ist, die Anne einflüstert und manipuliert. Diese Position wird durch die Ankunft ihre Kusine Abigail Hill gefährdet. Einst ebenfalls eine Lady, die durch die Spielschulden ihres Mannes in Ungnade fiel, versteht es Abigail ausgezeichnet, das Vertrauen der Königin zu gewinnen. Bald hat sie Sarah als Vertraute - und als Geliebte - ersetzt und versucht nun ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Doch auch Harley (Nicholas Hoult), der Anführer der Torys, die eine liberalere Politik verfolgen als ihre Gegner, die Whigs, versucht via Abigail die Geschicke des Staates zu beeinflussen. Erstaunlicherweise sind weite Teile der Handlung von Yorgos Lanthimos Drama „The Favourite“ historisch belegt, die Intrigen am Hof von Königen Anne, auch die Rolle ihrer Hofdamen Sarah Churchill (direkte Vorfahrin des legendären Winston) und Abigail Hill, die erbittert um den Einfluss auf die Königin stritten. Alles ist belegt, bis auf die lesbischen Beziehungen, über die gemunkelt wurde, für die es aber keinerlei Belege gibt. Für die Rolle der launenhaften und verwöhnten Queen Anne hatte der Regisseur von Beginn an nur eine Schauspielerin im Sinn: Olivia Colman. Nach THE LOBSTER ist es bereits die zweite Zusammenarbeit des Regisseurs mit der britischen Schauspielerin. „Ich wähle Schauspieler immer wegen ihrer Präsenz und ihrer natürlichen Erscheinung aus. Schon sehr früh war mir klar, dass Olivia unsere Königin sein musste”, sagt Lanthimos. Kein Wunder, dass Olivia Colman für ihre authentische und facettenreiche Darstellung der Queen Anne in Yorgos Lanthimos‘ meisterlichem Intrigen-Reigen THE FAVOURITE – INTRIGEN UND IRRSINN mit dem Golden Globe als Beste Hauptdarstellerin - Musical oder Komödie ausgezeichnet wurde. Der Film läuft am 24. Januar im Kino an.