CoreLeoni

on Sunday, 10 June 2018. Posted in Vorschau

16. 11., VAZ, Burglengenfeld, 20 Uhr

CoreLeoni

Zum 25. Geburtstag des grossartigen Debütalbums seiner Band Gotthard hat sich deren Gitarrist Leo Leoni einen lange gehegten Traum erfüllt. Mit Gotthard-Drummer Hena Habegger, "Dial Hard"-Tour-Klampfer Igor Gianola (Ex-U.D.O), dem befreundeten Tessiner Bassisten Mila Merker und dem Ausnahmesänger Ronnie Romero (Lords Of Black, Rainbow) erweckt er unter dem Banner CoreLeoni alte Gotthard-Knaller zu neuem Leben: "Ich wollte Songs wie 'Downtown', 'Firedance', 'Here Comes The Heat' oder 'All I Care For' Tribut zollen. Songs, die wir zuletzt mit Gotthard vernachlässigt haben." Mit CoreLeoni kehrt Leo zurück zu den Zeiten, als Gotthard noch roher, härter und ungestümer agierten. Die alten Fan-Favoriten wurden aufgefrischt und mit der neuen Formation noch einmal eingespielt. Leo: "Das Projekt CoreLeoni hat so viele Emotionen ausgelöst, schöne Erinnerungen zurückgebracht und mein Herz mit grosser Freude erfüllt. Ich hoffe, den Fans geht es beim Anhören genauso." Und das gibt's "live on stage" am 16. November im VAZ in Burglengenfeld.
Fotokredit: ITM