Die Nerven

on Thursday, 03 January 2019. Posted in Vorschau

3.3., Alte Mälzerei, Club, 20 Uhr

Die Nerven

2010 in Esslingen bei Stuttgart als noisiges LoFi-Duo gegründet, veröffentlichen DIE NERVEN, zum Post-Punk/Noise-Rock Trio mit deutschsprachigen Texten und einem Hang zur Düsternis gewachsen, nach diversen Singles, EPs und Download-Alben 2012 endlich „Fluidum“, ihr erstes physisches Album. 2014 erscheint mit Fun der einhellig bejubelte Nachfolger - und wird (nicht nur) von Jan Wigger von Spiegel Online als "eine der wichtigsten und besten deutschsprachigen Platten dieses Jahrzehnts" bezeichnet. Und auch der dritte Studio-Output „OUT“ von 2015 ist ein Meisterwerk. Schartig, laut, aufbegehrend. Hier wird Haltung ausgedrückt, Genervtheit, Frustration, Realitätsflucht, Wut, Ausbruch. Nach fast drei Jahren mit unzähligen Konzerten, einer Theaterarbeit und diversen Songwriting-Sessions erschien dann im Frühjahr 2018 das neueste DIE NERVEN Album mit demTitel „FAKE“. „Mit Abstand hat uns kein Album so viel abverlangt wie dieses hier“, reflektierte die Band über ihr viertes Album und sagte, dass sie sich aufgrund des anstrengenden Entstehungsprozesses mehrere Male annähernd aufgelöst hätte. FAKE ist ein Monolith von Album, ein Statement, die Wucht und wurde von Fans wie Presse gleichermaßen gefeiert: "Ein Manifest gegen die Arriviertheit" schrieb die Süddeutsche Zeitung, "Die Nerven stemmen sich mit ihrem bisher wirkmächtigsten Album gegen das "Fake"-Zeitalter" urteilte Spiegel Online. "Drei solche Ichs machen Die Nerven zum besten (Post-)Punk-Trio im Lande und FAKE zu einer Platte, die klingt, als hätte jemand einen Sprengsatz in die ICH-MASCHINE geworfen" so der Musikexpress. Mit den Songs dieses Albums sind noch immer auf Tour, jetzt unter dem Motto „Fake Tour III“.  Das ist zerschundener, desolater Postpunk mit jeder Menge 80er Rückbesinnung, jenseits von Punk-Plattitüden und Klugscheißertum. Macht neugierig auf das Konzert, als Support dabei sind: WALLS & BIRDS
Fotokredit: Veranstalter