Folkshilfe

on Thursday, 03 January 2019. Posted in Vorschau

19.2., Alte Mälzerei, Club, 20.30 Uhr

Folkshilfe

Als Folkshilfe 2016 zum ersten Mal in der Alten Mälzerei in Regensburg auf der Bühne standen, waren sie noch ein absoluter Geheimtipp. Mittlerweile werden ihre Songs, nicht nur in Österreich, an jeder Ecke gesungen und ihr Gespür für gute Melodien und Arrangements haben sie auch auf ihrem zweiten Album „Bahö“ nicht verloren. Mit Gitarre, Schlagzeug, Gesang und Quetschn schaffen sie eine ungeheuer vielfältige und hinreißende Mischung zwischen Austropop und Alpenrock, samt fetter Grooves, energiegeladenen Hits und Balladen, die unter die Haut gehen – eben Quetschnpop aus Austria. Die Folkshilfe macht Popmusik, die zeitgemäßer nicht sein könnte, und doch ganz klar geprägt ist von dem Land, aus dem die drei Musiker kommen. Vom Schmäh, mit dem sie übers Leben singen, und über die Liebe, und über alles, was eben so daherkommt. Einfach mal in Stücke wie „Mir laungts“, „So bitte ned“ oder „Samma do“ reinhören. Diese Musik kommt bestens ohne Szenezuschreibung zurecht und zieht, egal auf welcher Bühne, ein buntes Publikum in ihren Bann.
Fotokredit: Veranstalter