Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

on Friday, 06 December 2019. Posted in Vorschau

26. Mai 2021, Meistersingerhalle, Nürnberg, 20 Uhr

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets

Nach David Gilmour und Roger Waters startete 2018 auch PF-Drummer Nick Mason ein eigenes Projekt, um die Musik von Pink Floyd „live on stage“ zu präsentieren. Nick Mason’s Saucerful Of Secrets besteht noch Gary Kemp, Guy Pratt, Lee Harris und Dom Beken. Zusammen spielten sie 2018 ihre ersten gefeierten Live-Shows - unter anderem im Dingwalls London, im The Half Moon in Putney und sechs Terminen in Deutschland. Die Setlist umfasst Songs aus Pink Floyd’s frühen Werken bis zum 1972 erschienenen Album „Obscured by Clouds“. Auf der geplanten Deutschland-Tour 2020 sollte die Band am 24. Mai in Nürnberg in der Meistersingerhalle auftreten. Und das ist auch was ganz Besonderes, denn fast exakt 50 Jahre nachdem Pink Floyd ihr erstes und einziges Konzert in Nürnberg gespielt hatten, am 14. März 1970 in der Meistersingerhalle, wäre dann eines der Gründungsmitglieder dieser legendären britischen Band wieder in die Noris gekommen. Auf der Tour will die Band ihr Repertoire weiter ausbauen mit Songs aus der PF-Frühphase. Ist übrigens das einzige Konzert in Bayern auf der Deutschlandtour. Doch covid-19 machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Auch diese Tour wurde abgesagt bzw. verschoben. Jetzt gibt es einen Ersatztermi: Am 26. Mai 2021 wird es dann in der Meistersingerhalle eine Celebration der frühen Musik von PINK FLOYD (vom Debut bis zu "Meddle") geben -  halt fast exakt 51Jahre nachdem Nick Mason mit PINK FLOYD das erste und einzige Mal in Nürnberg aufgetreten ist - in der selben Halle mit einem ähnlichen Set.

Fotokredit: Concertbüro Franken