17. AidsTanzGala

on Thursday, 03 October 2019. Posted in Musik, Kultur

9. November, Velodrom, Regensburg, 19.30 Uhr

17. AidsTanzGala

Ein Unikat wird zur Tradition – bereits zum 17. Mal geht am 9. November die internationale AidsTanzGala im Regensburger Velodrom über die Bühne. Tanz auf höchstem Niveau – das verspricht die AidsTanzGala auch in diesem Jahr. Internationale Gäste haben sich angekündigt und treten, wie immer ohne Gage, für den guten Zweck auf. Darüber hinaus fördern Regensburger Firmen und Privatpersonen die Gala durch Geld- und Sachspenden. Die 17. AidsTanzGala 2019 wird die erste Gala sein, die der neue Chefchoreograph Georg Reischl zusammen mit Ballettmeister Christian Maier verantwortet. Sie haben ein spannendes Programm zusammengestellt. Unter anderem haben sich das Stuttgarter Ballett, Gauthier Dance, Konzerttheater Bern und Amancio Gonzalez angesagt. Der Journalist und Autor Peter Jungblut konnte erneut als Moderator für den Abend gewonnen werden.
Da alle Künstler ohne Gage auftreten, fließt der Erlös der Gala vollständig dem guten Zweck zu. Den finanziellen Erfolg der Aidstanzgala sichern neben den Tänzern und den Zuschauern die Sponsoren ab. Das sind dasVolvo Autohaus Bauer, die VR-Bank Ndb./Opf., Schimpel & Winter Immobilien, Immoproject, das Hansa Apart Hotel, das Hotel & Restaurant Orphèe, sowie weitere Firmen und Privatpersonen aus der Region.
Schirmherren der AIDSTANZGALA sind Frau Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Bürgermeisterin der Stadt Regensburg, und Professor Dr. Bernd Salzberger, Leiter der Stabsstelle Infektiologie an der Uniklinik Regensburg. Der Erlös der Gala ist zweigeteilt: Der größte Teil geht an das C.A.R.E-Health-Center in Namakkal, Tamil Nadu, das schon mehrfach unterstützt wurde. Ein kleinerer Teil des Erlöses geht  an den Notfallhilfefonds der Aids-Beratungsstelle Oberpfalz für die Unterstützung bedürftiger HIV-infizierter Menschen in der Oberpfalz.
Eine Veranstaltung des Jazzclub Regensburg e.V. in Kooperation mit Theater Regensburg und der Psychosozialen Aids-Beratungsstelle Oberpfalz des BRK