Denis Yücel

on Wednesday, 29 January 2020. Posted in Kultur

31. März, Alte Mälzerei, Regensburg, 20 Uhr

Denis Yücel

Die Inhaftierung des Türkei-Korrespondenten der Welt, DENIZ YÜCEL, führte zu einer riesigen Solidaritätsbewegung und sorgte zugleich für die größte Belastung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem Zweiten Weltkrieg. In seinem Buch erzählt er, wie er ein Jahr in Einzelhaft verbrachte und welchen Schikanen er ausgesetzt war und was ihm die Unterstützung seiner Frau und die "Free Deniz"-Kampagne bedeutete. Eine Geschichte von Willkür und Erpressung, aber auch eine Geschichte von Solidarität, Liebe und Widerstand und warum der Kühlschrank das sicherste Versteck in der Gefängniszelle ist. Zugleich zeichnet Yücel die Entwicklung nach, die die Türkei in den vergangenen Jahren durchgemacht hat, vom hoffnungsvollen Aufbruch der Gezi-Revolte über den Kurdenkonflikt, die Flüchtlingskrise und den Putschversuch bis zum vorläufigen Ende: Erdogans Festigung der Macht mit den Wahlen vom Frühjahr 2018.