Draußen vor der Tür

on Monday, 27 January 2020. Posted in Musik, Kultur

15. bis 18. 2., Theater an der Uni, jeweils 19.30 Uhr

Draußen vor der Tür

Wolfgang Borcherts Nachkriegsschlager „Draußen vor der Tür“ trifft 75 Jahre nach Kriegsende auf die Schlager seiner Zeit Vom 15. bis 18. Februar öffnet sich im Theater an der Uni jeweils um 19.30 Uhr der Vorhang für Wolfgang Borcherts Heimkehrerdrama in der Inszenierung des Germanistentheaters in Kooperation mit dem UR Stage Club auf den Grund. Der Literaturwissenschaftler Reinhard Baumgart attestierte Borchert einen „Instinkt für Schlager“ und klassifizierte seine Texte als „in Literatur zurückübersetzter Freddy Quinn“. Das Germanistentheater und der UR Stage Club machen die Probe aufs Exempel und konfrontieren Borcherts Nachkriegsschlager mit den populärsten Schlagern der Nachkriegsgeschichte: Live gesungen in Begleitung von Klavier und Akkordeon wird ein völlig neuer und vielleicht auch überraschender Zugang zu Stück, Autor und Kriegsende gelegt.