Reine Formsache 18 – Digitale Popkunst

on Monday, 24 September 2018. Posted in Kultur

Vernissage am Freitag, 28. September im W1

Reine Formsache 18 – Digitale Popkunst

Kunst als Formsache, jenseits von Pinsel und Leinwand – unter diesem Motto können Kunstinteressierte diesen Herbst bereits zum dritten Mal im Rahmen der Ausstellung „Reine Formsache 18“ Computerkunst in Plakatform erleben. Beginnend mit der Vernissage am Freitag, 28. September, um 19 Uhr, werden bis zum 28. Oktober die außergewöhnlichen Werke der Künstler und Grafikdesigner Oliver Bialas und Matthias Lehner im W1 – Zentrum für junge Kultur zu sehen sein. Die beiden Künstler verarbeiten Vektoren und digitale Texturen zu ausdrucksstarken Werken. Themen wie „Film“, „Gefrorenes“ und „Kartographie“ werden vollkommen neu interpretiert. Digitale Analogien vom Feinsten – so nennen es die Schöpfer selbst. Gedanken, die durch absolut reduzierte Bildsprache vor Lebendigkeit nur so strotzen, würde es wohl genauso treffen.
„Reine Formsache 18“ bereichert den Kulturherbst in Regensburg mit einer geballten Ladung wirklich außergewöhnlicher Kunst. Der Eintritt für die Ausstellung ist frei.
Weitere Informationen unter www.reine-formsache.info
Veranstalter: W1 – Zentrum für junge Kultur
Datum: 29. September bis 28. Oktober 2018
Vernissage: 28. September 2018, 19 Uhr
Ort: W1 - Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1, 93047 Regensburg
Galeriezeiten: Mittwoch und Donnerstag von 17 bis 22 Uhr, Freitag von 17 bis 20 Uhr (außer an Feier-und Veranstaltungstagen) Eintritt: frei
Fotokredit: Matthias Lehner