Arnie van Straaten Band

on Sunday, 01 September 2019. Posted in Musik

Bandfeature September 2019

Arnie van Straaten Band

Die „Arnie van Straaten Band“, das Blues-Rock-Trio um den virtuosen Leadgitarristen Arne Langbein (guitar, vocals), im „Nebenberuf“ evangelischer Pfarrer in Schwandorf, hat sich seit vielen Jahren unter Bluesrock-Freunden, nicht nur in der Oberpfalz, einen guten Namen erspielt. Entstanden ist diese Combo vor 15 Jahren, als Arne Langbein, der seinen Künstlernamen seit mehr als 30 Jahren pflegt, 2004 bei einem Festival in Regensburg Wolfgang Hauer und Michael Heß (beide damals bei Black Purple) kennenlernte und mit ihnen eine Jam-Session vereinbart hatte. Danach war man sich einig, weiterhin gemeinsam Musik machen zu wollen. Ursprünglich sollte das Projekt in Richtung „Rory Gallagher Tribute Band“ gehen. Mit der Zeit stellten die Drei allerdings fest, dass Stilvielfalt noch mehr Spaß machte und es außerdem genug professionelle Rory-Cover-Bands gab. Nachdem Gallagher auch nicht nur eigene Stücke gespielt hatte, war man sich zudem einig, andere Blues-Standards ins Set aufzunehmen - Klassiker der Bluesrock-Geschichte und zeitgemäße Interpretationen der Bluesstandards von Eric Clapton bis B. B. King, Freddie King oder Albert King. Auch eigenes Material ist zwischendurch entstanden. Inzwischen hat sich die Besetzung geändert, für Wolfgang Hauer ist Thomas „Tscharlie“ Fuchs (Bass), bekannt von „Black Purple“ und „Michael JacktsNet“, in die Band gekommen. Drei fantastische Musiker, die den „Spirit“ des irischen Gitarristen in sich haben und bei denen der Blues so ernst genommen wird wie nötig – und so fröhlich gespielt, wie er es als „The Healer“ verdient hat. Das kann man sicher auch bei ihrem nächsten Gig erleben – am 14. September stehen sie auf der Bühne im „Keller No. 10“ in Burglengenfeld.
Mehr Infos unter https://www.facebook.com/vanStraatenBand/
Fotokredit: Band