Take Off Your Shirts

on Wednesday, 01 May 2019. Posted in Musik

Bandfeature Mai 2019

Take Off Your Shirts

Wenn diese vier ganz in schwarz gekleideten jungen Herren die Bühne betreten, auch im Hochsommer, dann ist eines klar: es wird laut. Und das schon seit zehn Jahren, denn 2009 wurde die Band „Take Off Your Shirts“ von den Brüdern Timo und Florian Raith, Markus Tautz und Georg Fraunhofer noch in Cham gegründet, bevor sie fürs Studium nach Regensburg übergesiedelt sind. Seitdem ist einiges passiert: mehrere Musikvideos und zwei EPs und eine Longplay-CD wurden veröffentlicht und weit mehr als 200 Auftritte haben die Jungs mittlerweile schon auf dem Buckel – unter anderem auf dem Utopia Island Festival, dem Rock The Hill Festival und als Support von Thees Uhlmann. Allein 2018 standen sie für ca. 30 Konzerte auf Bühnen in Deutschland und Österreich. Doch eines ist über all diese Jahre immer gleich geblieben: diese Band erledigt mit großem Engagement alles selbst, angefangen vom Komponieren der Songs bis hin zu Tonstudioaufnahmen und der Organisation von Auftritten. Das noch immer aktuelle Ergebnis ist ihr erster Longplayer „Iggy Karat“, der Ende 2017 erschienen ist. Das Album ist ein Stück vertonte Bandgeschichte, verpackt in elf starke Songs, bei dem die Hörer handgemachte, ehrliche Musik erwartet, fernab vom klassischen Pop und dennoch eingängig und tanzbar. Die Stücke weisen stilistisch eine Spannbreite von straighten Rocker bis zu Midtempo-Tracks auf, die überwiegen. Gemeinsam sind allen Stücken die Melodieorientierung und starke Gesangsharmonien, das ist Rock mit einem Touch Pop, recht eingängig, aber auch mit Ecken und Kanten. Man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt – die nächsten Aufnahmen sind garantiert schon geplant und eingespielt. Inzwischen ist der zweite Longplayer „Friend of Fiction“ fertig und wird im Mai veröffentlicht. Und schon beim ersten Reinhören fällt auf, dass die einzelnen Stücke ihren eigenen Charakter haben und es zeigt sich wieder die musikalische Vierseitigkeit dieser Combo. So ist „Hold on“ ein Titel mit viel Groove, während „Wrong way“ hingegen verspielter und ruhiger tönt, geprägt von eingängigen popigen Melodien. Zum Tanzen laden „Lick it up“ oder „Butterfly“ ein – ingesamt ist es aber ein gitarrenlastiger Sound, den TOYS präsentieren mit Riffs, die auch manchmal Stoner Rock-lastig sind, dazu kommen hin und wieder sogar psychedelische Snythesizer. Diese Mischung macht’s und die Jungs brennen darauf, ihre neue Musik auf die Bühnen und unter die Leute zu bringen, damit es dem Publikum nicht nur die Schuhe, sondern die T-Shirts auszieht. Die Planungen für 2019 laufen auf Hochtouren, und die ersten neuen Konzerttermine gibt es schon. In Regensburg sind sie in den nächsten Wochen auch zu hören – am 15. Mai in der „Heimat“, wo sie ihr neues Album „Live on stage“ vorstellen, und dann natürlich auch beim Bürgerfest, am 28.Juni auf der Bühne am Kassians-Platz. Weitere Infos, Konzerttermine und Hörbeispiele finden sich auf der Homepage www.takeoffyourshirts.de.

Fotokredit: Band-PR