The Rocking River Rats

on Wednesday, 01 January 2020. Posted in Musik

Bandfeature Januar 2020

The Rocking River Rats

Diese rockenden Flussratten sind mit allen Fluß-Wassern von der Isar bis zur Donau gewaschen und getauft und damit sind sie eine bayerische Rockband, selbstverständlich mit Akkordeon. Da gehört zur Pflicht schon mal ein Zwiefacher oder ein Walzer und zur Kür das Trompetenecho ohne Trompete! Allerdings stellen Rock-Oldies den Löwenanteil im Programm der ROCKING RIVER RATS: Sie spannen einen musikalischen Bogen von den Beatles, Bruce Springsteen und Chuck Berry zu Queen, Wilson Pickett und Steve Winwood und vielen mehr. Auf der Schiene der Jazz-Standards swingen sie die Nacht zum Tag und umgekehrt, mit Kings of Swing wie Cole Porter („Night and Day“) oder Fats Waller („The Joint is jumping“). Und manchmal schwelgen sie gar in deutscher Schlager-Nostalgie und schwoofen mit Bill Ramsey und Vico Torriani von „Pigalle“ (das an der Seine ...) nach „Kalkutta“ (... das am Ganges liegt) – und welcher Mann wird nicht zum Frauenversteher, selbst wenn ein Herr statt Trude Herr zickt: „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann!“ Klar – bei soviel Vielfalt müssen die Musiker dieser Combo aus verschiedenen Stilrichtungen kommen und bei den Namen der aktuellen Besetzung - Axel Prasuhn, Wolfgang Haarer, Stefan Adler, Thomas Stampka, Christian „Bademeister“ Maier und Jürgen Blochberger - wird dann alles klar. Die hier genannten Musiker sind allesamt auch sechs von dreizehn „Sieben Sinalcos“ (alles klar?); das ist die berühmt-berüchtigte Show-Band, der - ebenso wie ihren Film-Kollegen, den „sieben Samurai“ - kein Klamauk zu abgefahren und keine (Publikums-)Übermacht zu groß sein kann! Ansonsten spielen sich auch schon bei Tana Nile, Midlife Crisis, Booboos Soul Shack, Rockin‘ Rodeo, MotörCity Monkey Hunters oder Staid as Quo, um nur einige zu nennen. Mehr Infos unter www.the-rocking-river-rats.de