Regensburger Almanach 2017 - Die Gegend musste eine Stadt herbei locken

on Sunday, 12 November 2017. Posted in Buch

Prof. Dr. Peter Morsbach (Hg.)

Regensburger Almanach 2017 - Die Gegend musste eine Stadt herbei locken

Das Motto des diesjährigen Almanachs – „Die Gegend musste eine Stadt herbei locken“ ist so aktuell wie eh und je: der Almanach zeigt eine lebendige, quirlige Universitätsstadt mit vielfältigen Facetten. Schon der Überblick über das turbulente Jahr 2017 – man denke nur an die Verhaftung des Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs, den Aufstieg des Jahn Regensburg in die zweite Bundesliga, etliche Jubiläen und Jahrestage, einige Fliegerbomben-Entschärfungen – vermittelt eine spannende Stadtgeschichte dieses Jahres. Licht und Schatten in dieser kurzen Aufzählung finden sich als Motto in verschiedenen Berichten wieder. So werden soziales Engagement für Menschen, die auf der Schattenseite stehen, die Erfolgsgeschichte des „Werkhofs“ oder die Möglichkeiten, die der wirtschaftliche Erfolg der „Boomstadt“ Regensburg liefert, beleuchtet. Andererseits kann man über spektakuläre Ereignisse lesen wie den Weg des „Handstand-Lucki“ vor 50 Jahren. Weitere Erfolgsgeschichten schließen sich an: das „DEZ“ wird fünfzig, und das „Orphee“ feierte seinen Vierzigsten. Der Erfolg des Jahn Regensburg wird ergänzt mit einem Bericht über die „Heinzelmännchen“, die stillen Helden hinter den Kulissen, die für einen reibungslosen Ablauf für die Zuschauer sorgen. Und nicht zu vergessen die „wilden Jahre“ der Universität, die anlässlich der  Gründung vor fünfzig Jahren beleuchtet werden. Das sind nur einige der zahlreichen Artikel, die den Almanach lesenswert machen. Und das Titelbild spiegelt das Motto ganz wunderbar! (arm)