1000 Jahre EAV – Der Abschied

on Monday, 02 December 2019. Posted in CD

Erste Allgemeine Verunsicherung

1000 Jahre EAV – Der Abschied

Mit einem Konzert am 14. September mit über 12000 Besuchern in der Wiener Stadthalle ging die über 42 Jahre lange EAV-Bandgeschichte zu Ende. 93 größtenteils ausverkaufte Shows auf der Abschiedstournee 2019 lockten noch einmal über 200.000 Fans und Wegbegleiter in die Konzerthäuser – auch bei uns in der Oberpfalz. Dieses allerletzte Konzert und weitere Inhalte gibt es jetzt zur Erinnerung in vier Editionen (3CD, BluRay, DVD, Buch-Edition). Besonders die limitierte Buch-Edition ist ein „must have“ für jeden neuen und alten Fan der EAV. 80 neu gestaltete Seiten von Mastermind Thomas Spitzer gewähren ganz besondere Einblicke, Erinnerungen und Enthüllungen zu jedem bislang veröffentlichten Album der vergangenen 42 Jahre. Diese gebundene Edition im Hardcover-Schuber beinhaltet das komplette Abschiedskonzert mit allen Hits und Klassikern auf drei CD´s sowie eine Bonus-CD mit den heimlichen Favoriten von Klaus Eberhartinger und Thomas Spitzer eines jeden EAV-Albums. 1977 als anarchistisches und linksliberales Musikrocktheater von Urmitglied Thomas Spitzer gegründet, beschäftigt sich die Band auch heute noch mit herber Sozialkritik in ihren Texten. Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong” oder “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge. Oft überhört wurden die weitaus weniger lustigen, nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie “Burli”, “s‘Muaterl” oder “Eierkopf-Rudi”, die teils von Radiosendern boykottiert worden sind oder der Gruppe Anzeigen führender politischer Persönlichkeiten Österreich einhandelten. All diese Songs und noch viele andere sind auf den drei CDs enthalten. Mit der EAV verschwindet daher nicht nur eine großartige Musikgruppe, sondern vor allem auch eine kritische und selbstironische Stimme in Musikbusiness. (Sony Music/Ariola) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal