4 Songs Live

on Sunday, 17 May 2020. Posted in CD

Yogi Lang

4 Songs Live

Konzerterlebnisse von Yogi Lang sind eine Seltenheit. Selbstverständlich nicht mit RPWL, denn mit seiner Hauptband tourt der Sänger, Keyboarder und Produzent häufig und regelmäßig. Umso mehr freuten sich die Fans darüber, dass sie im letzten November zumindest bei fünf Konzerten einen kleinen Ausschnitt von Yogi Lang’s aktuellem Soloalbum „A Way Out Of Here“ live on stage präsentiert bekamen. Das Ganze fand als Opener im Rahmen des zweiten Teils der RPWL „Tales From Outer Space“-Tour statt. Schauplatz des Mitschnittes war „De Cacaofabriek“ im niederländischen Helmond – und das für Yogi Lang gewissermaßen schon zum zweiten Mal. Denn es war dieser wundervolle Konzertsaal, in dem RPWL im Jahre 2017 für eine Live-Aufnahme die Reinkarnation von Pink Floyd’s „The Man And The Journey“ bravurös interpretierten und festhielten. Das Line-Up von Lang’s Band zeigt dabei, wie sehr RPWL eine Familie ist: denn neben seinem angestammten Gitarristen Torsten Weber waren die RPWL Mitglieder Marc Turiaux an den Drums, Markus Jehle an den Keyboards und Kalle Wallner dieses Mal ausnahmsweise am Bass zu erleben. Ergänzt wurde diese wunderbare Besetzung durch die beiden Ausnahmesängerinnen Caroline von Brünken und Bine Heller. Auch wenn das Set nur knapp 30 Minuten  und vier Songs umfasste, konnte man jederzeit die Spielfreude und die Lust aller Musiker an der Musik spüren. Gleich mit einer mitreißenden Version des Album-Openers „Move On“ wird man in das Konzert gespült, gefolgt von einer unglaublich groovigen Version der ersten Single und gleichzeitigem Titeltrack „A Way Out Of Here“. „Shine On Me“ – die zweite Single vom aktuellen Studioalbum – erzeugt eine durchgehende Gänsehaut, bevor beim abschließenden „I’ll Be There For You“ neben Torsten Weber auch die beiden Sängerinnen Caroline von Brünken und Bine Heller brillieren dürfen. Musikkenner, die modernen, herausragend gespielten und produzierten Artrock mit wundervollen kleinen Geschichten schätzen, werden nicht nur das aktuelle Studio-Album, sondern auch diese vorliegenden vier Live-Songs lieben. Schade, dass es nur „4 Songs Live“ sind. Aber wir hoffen auf mehr. (Gentle Art Of Music/Soulfood) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal