Can‘t fake it

on Tuesday, 31 July 2018. Posted in CD

The Wheel Walkers

Can‘t fake it

Erdverbunden und grundehrlich präsentiert sich dieses Kölner Männerquartett auf ihrem durchweg in englischer Sprache gesungenen Debutalbum. Man bedient sich frech beim Blues, dem Rock‘n‘Roll und der Beatmusik. Damit‘s nicht langweilig wird, im Vorübergehen schnell noch bei Country und Tango. Über den musikalischen Songstrukturen schwebt die samtig-raue Stimme von Oliver Hehemann, der auch die Gitarren bedient. Die Aufnahmequalität der Scheibe ist erstklassig und erfreulich präsent und räumlich, so macht das Spaß. Hinter dem feinen Sound steckt Toningenieur/Produzent Dieter Krauthausen, der seine Finger u.a. bei Marius Müller Westernhagen im Spiel hatte. Auf „Can‘t fake it“ wird die Rockmusik nicht neu erfunden und auch hypervirtuose E-Gitarrensolis wird man vergeblich suchen. Dafür stimmt das Gesamtpaket, hier wird munter auf den Punkt gespielt. Eine Scheibe, die sowohl Late 60ies-Fans als auch Americana-Fans, sorry Germanica-Fans, gefallen dürfte. (MachMaMusik/Cargo Records) HuGe

*****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal