Cloudlands

on Tuesday, 31 July 2018. Posted in CD

The Love Coffin

Cloudlands

Das Presseinfo meint, LOVE COFFIN seien "Rockromantiker". Naja, wenn Romantik sich harten und bissigen Aspekten nicht verschließt, dann eventuell doch? Schließlich geht es auf „Cloudlands“ primär knackig-heftig zu, das ist kurz vor dem Hardrock. Die Band steht auf Gitarrenbands wie Gun Club oder Band of Susans oder sogar Jesus and the Mary Chain, aha – daher weht der Wind! THE LOVE COFFIN sind Jonatan K. Magnussen an Gesang und Gitarre, Kristian Alexander an der Gitarre, Lasse Christiansen an Tasten und Gitarre, Tue Einar Bakfeldt am Bass und Alexander Vitus am Schlagzeug. Mr. Magnussens Reibeisenstimme prägt den Sound und seine gut eingespielte Band treibt ihn zu immer neuen Vocalexzessen. Das holpert und kracht, hat Drive und geht gut ab. Feine Scheibe für Rockfans, die es etwas schmutziger mögen und verächtlich auf Synthesizer und Keyboards herabschauen. (Bad Afro Records) HuGe

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal