Dead Stories Of Forsaken Lovers

on Sunday, 09 February 2020. Posted in CD

Vlad in Tears

Dead Stories Of Forsaken Lovers

Vlad in Tears legen damit nach ihrem letzten Longplayer aus dem Jahr 2017 bereits ihr achtes Werk vor. Gegründet wurde diese Band von den drei Brüdern Kris (Gesang), Lex (Gitarre) und Dario (Bass) bereits 2007 in Italien. 2012 kamen Kris und Dario nach Berlin und organisierten die Band neu, aktuell mit Ilia Ioffe als Gitarrist und Cosmo Cadar an den Drums. Stilistisch bewegt sich die Combo zwischen Dark Rock und Metal und findet auf "Dead Stories Of For-saken Lovers" wieder zurück zu alter Stärke und besticht durch melodischen Rock mit deutlich hörbarem, aber niemals aufdringlichem, melancholisch-düsterem Einfluss. Gleich der Opener "We Die Together" setzt mit einer gekonnten Mi-schung der genannten Elemente den Grundton des Albums, worauf sogleich das erotisch-groovige "Tonite" und das treibende "Born Again", welches mit Lex Megaherz als Gastsänger aufgenommen wurde, folgen. Natürlich dürfen auch besinnlichere Songs wie "Sleep Lover Sleep" oder "Every Day It's Gonna Rain" auf einem Vlad in Tears-Album nicht fehlen, und hier kann Sänger Kris Vlad die Kraft und Einfühlsamkeit seiner Stimme voll ausspielen. Als besonderes Extra hat die Band auf der Digipak-Edition der CD sechs ihrer bislang besten Songs sowie eine Coverversion des Alice In Chains-Hits "Man in the Box" als akustische Versionen neu aufgenommen und als Bonus dazugegeben. Hier zeigt sich noch mal deutlich die Qualität der Songs in minimalistischer Umsetzung und maximaler Intensität. „Dead Stories Of Forsaken Lovers" präsentiert Vlad in Tears als gereifte Band mit Gespür für Gothic-Sounds. Dazu die Band: „Unsere größten Inspirationen waren immer Bands wie HIM, The 69 Eyes, The Cure, Sisters of Mercy… und mit unserem neu-en Album wollen wir jedem eine Mischung aus all diesen Einflüssen präsentieren, wie sie sie noch nie zuvor erlebt ha-ben.“ Da haben sie recht, aber etwas mehr Eigenständigkeit wäre auch nicht schlecht. Mit dem neuen Album geht die Band auf Tour und steht am 19. März im „Der Cult“ in Nürnberg auf der Bühne.  (echozone) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal