Flesh & Blood

on Wednesday, 05 June 2019. Posted in CD

Whitesnake

Flesh & Blood

Die Kritiker überschlagen sich ob des neuen Werkes von Whitesnake "Flesh & Blood". Ich würde nicht so weit gehen, es das beste Album seit "Slide it in" zu nennen, aber ein klasse Album ist es auf jeden Fall. Der Opener "Good to see you again" ist der perfekte Start für ein Album wie auch ein Konzert. "Shut up & Kiss me" als Single-Auskoppelung bedient, sag ich mal, den "primitiven" Rockfan, ist aber sicher kein Zeugnis für das neue Album. "Always and Forever" finde ich ein bißchen kitschig (David Coverdale wird in meinen Kreisen nicht umsonst der Heino des Rock genannt - man beachte die Lyrics) und hier kommt meine Meinung. Bei einigen Songs habe ich das Gefühl "Flesh & Blood“ jemand setzt sich designt auf die typisch bekannte Whitesnake Schiene - andere wiederum stechen absolut hervor. "Heart of Stone" ist einer meiner absoluten Favoriten. Das Gitarrenduo Joel Hoekstra und Reb Beach liefern großartige Gitarrenarbeit, dazu ist das Album hervorragend produziert. David Coverdale war schon immer einer meiner Lieblingssänger, mir reicht es schon, wenn der Mann nur in´s Mikro atmet ("Get up") und doch kann man durchaus hören, dass er jetzt auch schon 68 Jahre alt ist - hierfür trotzdem fetten Respekt! "Flesh & Blood" rockt auf Teufel komm raus, die Songs sind klasse - hier gibt es nichts zu meckern. Kaufen, Spaß haben und versuchen Whitesnake nochmal live zu sehen...wer weiß wie lange noch Gelegenheit ist - die nächste wäre am 7. Juli in Köln! (Frontiers) FuD

******/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal