Gare Du Noise

on Sunday, 03 March 2019. Posted in CD

Ötte

Gare Du Noise

Er heißt eigentlich Christian Otte und kommt aus Neuss, ist aber bekannt als Ötte und seit über 20 Jahren in der Deutschrock-Szene unterwegs. Vor kurzem veröffentlichte er mit „Gare Du Noise bereits sein zehntes Studioalbum. Erstmals in Eigenregie, ist es nach zwei akustischen Unplugged-Scheiben auch erstmals wieder eine Aufnahme mit Stromgitarren. Insgesamt elf Stücke umfasst dieser Longplayer, der übrigens nach neun in Eigenregie produzierten CDs seine erste mit einem Plattenvertrag ist. Geboten werden melodische Rock- und Popsongs, häufig in Liedermacher-Tradition mit deutschen Texten. Man merkt, dass hier durchaus Herzblut drin steckt. Wer Musiker wie Westernhagen, Grönemeyer oder auch Karat mag, sollte hier ruhig mal reinhören, beispielsweise in „Kein zurück“ odeer „Die Jahre ziehen ins Land“. „Deutsch für Fortgeschrittene. Anspruchsvoll, melancholisch und eine Portion Rock. So kann man das neue Album von Christian Otte alias Ötte bezeichnen. Mit „Gare du Noise“, übersetzt so viel wie „Lärmstation“, liefert Ötte alles was guter Deutschrock braucht, außer Lärm.“ so ist‘s in einer Kritik zu lesen – absolut zutreffend! (Motor Music) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal