I never say goodnight

on Sunday, 10 January 2021. Posted in CD

The Baboon Show

I never say goodnight

The Baboon Show wurde 2003 in Stockholm gegründet, als gemischter Vierer mit zwei Girls am Mikro und Bass. In den letzten Jahren hat die Band dank toller Veröffentlichungen und noch beispielloseren Live-Shows zwischen Punk und Rock geschafft ihren Bekanntheitsgrad gewaltig zu steigern. Im März 2020 hatten The Baboon Show mit den Aufnahmen für ein neues Album begonnen dann kam das Coronavirus und hat die ganze Welt auf den Kopf gestellt. Zunächst wollte die Band beim ursprünglichen Plan bleiben und im November 2020 ein neues Album veröffentlichen. Doch im Laufe der Zeit musste die Band erkennen, dass es für sie keine Option sein würde, ein Album zu veröffentlichen ohne zu touren oder die neuen Songs live spielen zu können. Trotzdem wollte die Band nicht alle neuen Songs auf unbestimmte Zeit unter Verschluss halten und so haben sie sich entschieden vorab nur eine 12" EP mit vier Songs zu veröffentlichen. Hier werden uns vier Gassenhauer im typischen Baboon Show-Sound um die Ohren gehauen. Unverwechselbar auch hier die Stimme der Sängerin Cecilia Boström. „I never say Goodnight”, “Which way will you go” und “Some piece of peace” sind neue Songs und knallen richtig schön rein. Zum Schluss gesellt sich dann noch als vierter Song “You got a problem without knowing it” dazu, der in einer neuen unplugged Version eingespielt wurde und für den sich die Band noch CJ von Mando Diao am Cello als Unterstützung dazu geholt haben. Tolle EP und hoffentlich gibt’s das dann noch irgendwann als Longplayer. Die EP erscheint als 12"-Vinyl, einseitig bespielt und mit einem Etching auf der unbespielten Seite. (Kidnap Music/Cargo) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal