Laurence Jones Band

on Thursday, 10 October 2019. Posted in CD

Laurence Jones Band

Laurence Jones Band

Damit liegt 18 Monate nach seinem letzten Album “The Truth” ein neuer Longplayer von Laurence Jones vor, der von der britischen Presse schon mal als „die Zukunft des Blues“ betitelt wurde. Und doch ist der neue Longplayer ein Neubeginn: Der Albumtitel hat einen guten Grund, denn der erst 27jährige Gitarrist, der schon auf die Aufnahme in die Blues Hall Of Fame und allerlei internationale Preise wie den European Music Award als „Bester Europäischer Gitarrist“ zurückblicken kann, hat mittlerweile eine feste Band am Start, bestehend aus Phil Wilson (Drums), Bennett Holland (Keyboards) und Greg Smith (Bass), während er natürlich weiterhin selbst für den Gesang und die Gitarrenarbeit verantwortlich zeichnet. Zwölf Songs sind auf dem neuen Album zu finden, dabei setzt die Band bis auf das Cover des Beatles-Songs „Day Tripper“ ausschließlich auf eigene Titel, die die Truppe zusammen mit dem Produzenten des Albums, Gregory Elias, in den letzten zwei Jahren verfasst und in Miami aufgenommen hat. Beste Beispiele dafür sind „Heart ist on fire“ „Whipe those tears down“ oder „I’m waiting“, das bereits als Single ausgekoppelt wurde. Das ist Mainstream-Pop-Blues-Rock, das sind eingängige, massenkompatible Crossover-Songs aber durchaus mit Gehalt (und hörbaren Stones/Faces-Reminiszenzen)! (Top Stop Music/Sony) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal