Live at The Royal Albert Hall

on Thursday, 10 October 2019. Posted in CD

Loreena McKennitt

Live at The Royal Albert Hall

Auf ihrer erfolgreichen Tournee in Europa in diesem Jahr haben mehr als 80.000 Fans ihre Konzerte besucht – etliche davon waren auch am 13. März in London in der Royal Albert Hall dabei. Denn hier wurden die Songs aufgezeichnet, die jetzt auf diesem Doppelalbum enthalten sind, das 20 Songs des Konzertes beinhaltet - sieben darunter wurden noch nie als Live-Aufnahme veröffentlicht, darunter sechs aus ihrem letzten Album ‘Lost Souls’ – ihr erstes neues Studioalbum seit 2006. “Es war eine wundervolle Erfahrung in der Royal Albert Hall aufzutreten, vor allem mit der Historie, die einem dort zu Füßen liegt. Und es war besonders erfreulich, einige Musiker einzuladen, die bereits auf dem Album ‚Lost Souls‘ mitgewirkt haben und die nun live mit uns spielen konnten und diesen wundervollen Moment mit uns teilen konnten. Ich bin glücklich, dass wir dies für die Nachwelt erhalten können“ sagt McKennitt zu diesen Aufnahmen. Interessanterweise ist Loreena McKennitt bereits 1993 in der Royal Albert Hall aufgetreten, damals allerdings als Opener für Mike Oldfield. Diesmal nun als Hauptakt. Zusammen mit ihr standen noch Gastmusiker wie der ägyptischen Perkussionist Hossam Ramzy, der Flamenco Gitarrist Daniel Casares, die Kanadier Ben Grossman, Hurdy-Gurdy, Bodhran, Akkordeon und Perkussion, Ian Harper an der Uilleann Pipe, Bombard, türkische Klarinette und Flöten; die spanische Künstlerin Ana Alcaide, die die Nyckelharpa gespielt hat, auf der Bühne. Und natürlich ihre Langzeit-Musiker Brian Hughes an der Gitarre, Oud und der keltischen Bouzouki, Caroline Lavelle am Cello, Hugh Marsh an der Violine, Dudley Philips am Bass und Double Bass und Robert Brian Drums und Perkussion. Geboten wurde hier natürlich McKennitt’s eklektischer Mix aus Pop und Folk, Celtic- und Oriental-Sounds, eben Weltmusik, mit der sie so erfolgreich ist. Prägend sind auch hier ihre glasklare Sopranstimme und ihre instrumentale Vielseitigkeit an Harfe, Klavier und Bandonion. Das ist emotionale Musik mit gesanglicher und instrumentaler Perfektion. (Quinian Road) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal