Live From The Dark Side

on Tuesday, 12 March 2019. Posted in CD

Echoes

Live From The Dark Side

Seit etlichen Jahren gilt diese Combo um Mastermind Oliver Hartmann (Gesang, Gitarre) als eine der besten und bekanntesten Pink Floyd-Tribute-Combos europaweit. Und das unterstreicht die Band mit ihrem neuen Live-Doppelalbum. Es ist die Aufzeichnung der Show, die am 27. Juli 2018 im Rahmen des „Rock of Ages“-Festival gespielt wurde. Dabei hatte sich die Band enorm verstärkt, nicht nur wieder mit Musikern des Prager Streichquartetts, mit denen sie bereits unter dem Titel „Barefoot to the moon“ ihre akustische Version der PF-Klassiker abgeliefert hatten, sondern auch mit einigen mehr als bekannten Rocksängern: Midge Ure (Ultravox), Michael Sadler von Saga und der frühere Queensryche-Shouter Geoff Tate, der jetzt mit seiner eigenen Band Operation Mindcrime aktiv ist. Dazu kommt noch Claude Leonetti (von der südfranzösischen Band Lazuli) der ein einzigartiges und selbstgebautes Instrument namens Leode im Solo von “High Hopes” spielt. Insgesamt 20 PF-Stücke, davon die Mehrzahl aus der Periode der 70er Jahre, werden hier eindrucksvoll präsentiert. Das ist ein echter „Tribute to Pink Floyd“, wie auch der Untertitel des Albums ist, inspirierend und kreativ interpretiert. Auch eingefleischte Fans von Pink Floyd sollten an diesem Album ihre Freude haben. Wer zusätzlich zum Sound auch das Bild will, kann sich dieses Konzert auch auf Blu-ray oder DVD zulegen. (Pride & Joy Music/SoulFood) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal