Long Lost Solace Find

on Tuesday, 28 July 2020. Posted in CD

Mike Polizze

Long Lost Solace Find

Dieses wohlklingende Fundstück ist das Solo-Debüt von Mike Polizze, des ehemaligen PURLING HISS-Frontmanns und BIRDS OF MAYA-Gitarristen. Auf dem Album „Water On Mars“ hat er mit PURLING HISS mit allen Spielarten von Heavy Rock gespielt, auf „Weirdon“ entdeckte er bunte Pop-Facetten. Damals hat er gerne  schnelle und poppige Songs geschrieben und dabei auch Einflüsse von Punk und Psychedelia einfließen lassen. Jetzt er dreht den Lautstärke-Regler nicht mehr bis zum Anschlag auf, und tritt gelassen hinter dem ihn bislang umgebenden Wall aus Gitarren-Noise zurück. Mike kollaboriert auf "Long Lost Solace Find" das komplette Album hindurch mit seinem langjährigen Freund Kurt Vile, aufgenommen wurde es schließlich vom War On Drugs-Engineer Jeff Zeigler. Diese intime Philadelphia-Affäre erklärt auch die bittersüße Ohrwurm-Melodik von Dizzy Polizzys Songwriting und sorgt für authentische – mitunter auch etwas schnellere - Folk-Pop-Stücke und Balladen-Schmelz. "Long Lost Solace Find" erntet schließlich den wilden lokalen Honig aus dem summenden Bienenstock der PURLING HISS. "This record is largely acoustic, mellow, and almost without electric guitar", schreibt Mike Polizze in einer handschriftlichen Notiz. Die Scheibe ist niegelnagelneu, könnte jedoch auch Fans von David Crosby, Nikki Sudden, Tim Hardin und ähnlichen Singer-Songwritern bzw. Folkies zusagen. Danke Mike, das hört sich gut an und Deine Scheibe wird noch öfters aus meinen Speakern (er)klingen. (Paradise of Bachelors) HuGe

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal