Make America Hate Again

on Tuesday, 31 July 2018. Posted in CD

Slapshot

Make America Hate Again

Sie sind eine Institution im US-Hardcore seit über 30 Jahren. Und Slapshot haben ihre Fans ganz schön lange zappeln lassen, aber jetzt legen sie mit diesem Album elf neue Tracks vor. Und die Old-School-Veteranen aus Boston übertreffen mit „Make America Hate Again“ sämtliche - eh schon nicht gerade geringen – Erwartungen. Mit einer wütenden Energie, die von der massiven Produktion (aufgenommen wurde in den Wild Arctic Studios in Portsmouth, NH, von Dean Baltulonis) perfekt eingefangen wird. Damit nagelt die Hardcore-Legende von der Ostküste halb, ach was, ein Viertel so alte Bands mühelos an die Wand. Der Vierer peitscht sich hier wie eine gut geölte Maschine durch seine Trademark-Melange aus In-your-face-Aggro und hammergeilen Singalongs - man höre nur mal in Tracks wie „I got your number“ oder „Remedy“ rein. Die HC-Konkurrenz darf sich verdammt warm anziehen, um in den Jahrespolls gegen „Make America Hate Again“ noch einen Stich zu sehen. (Bridge/Soulfood) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal