New Signs Of Life

on Tuesday, 28 July 2020. Posted in CD

Death Bells

New Signs Of Life

DEATH BELLS aus Sydney/Australien existieren bereits seit sechs Jahren und legen mit „New Signs Of Life“ ihren zweiten Longplayer vor - diesmal auf dem New Yorker Indie-Label Dais Records. Man möchte beim Anhören kaum glauben, dass es sich um ein Duo handelt - man meint, mindestens vier Leute vor sich zu haben, so wie das komplette Band-Instrumentarium von Gitarren, Bass, Keys und Drums bis hin zum Saxophon eingesetzt werden. Musikalisch liegen DEATH BELLS im Post-Punk/Indie-Bereich (den vom Vertrieb mit erwähnten Garage-Rock höre ich weniger raus), wobei die frühen Achtziger spürbar Pate standen. Wem Namen wie THE DANSE SOCIETY oder THE COMSAT ANGELS ein Begriff sind, dem müsste dieses Release einige angenehme Schauer den Rücken runterlaufen lassen. Über allem schwebt unverwechselbarer leicht melancholischer Gesang, der an THE SMITHS erinnert, allerdings garantiert ohne den mir bei dieser Band so verhassten 'Gejammer-Effekt'. Sehr schönes Album, empfehlenswert! (Dais Records) TheRealPal

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal