Oana muass ja macha

on Friday, 04 January 2019. Posted in CD

3 Männer nur mit Gitarre

Oana muass ja macha

„Oana muass ja macha“ – so ist das neue Bühnenprogramm betitelt und folgerichtig das zugehörige Album der „3 Männer nur mit Gitarre“, das Mitte Januar erscheint. Hinter dem Namen dieser Formation verbergen sich nicht nur „Oana“, für die’s noch nicht wissen, sondern die in der Liedermacher- und Kabarettszene weit über die bayerische Landesgrenze hinaus bekannten Gesichter von Roland Hefter, Keller Steff und Michi Dietmayr. Seit vielen Jahren touren sie mit der „Gschicht von den 3 Männern“ durch Bayern, Süddeutschland und Österreich, Hunderte ausverkaufte Konzerte liegen mittlerweile hinter ihnen. Nach der „Gschicht von den 3 Männern“, dem Erstlingswerk der „3 Männer“ und der daraus entstandenen mittlerweile über 230 ausverkauften Konzerten, dachten sich die drei, es wäre an der Zeit, um im Tonstudio ihre Köpfe erneut zusammen zu stecken. Der Bleistift wurde gespitzt, die Gitarren umgeschnallt und scho ging´s dahi! Ob nackat oder nicht, bleibt wohl das Geheimnis der „3 Männer nur mit Gitarre“. Unumstritten ist auf jeden Fall, dass bei der intensiven Studiozeit, den vielen gesammelten Eindrücken der Livekonzerte und dem kreativen Miteinander von Steff, Roland und Michi das brandneue Studioalbum “Oana muass ja macha“ entstand. Dabei wurde von den Musikern viel Wert auf ausdrucksvolle Stimmen mit rundem und harmonischen Chorgesang gelegt, der sich wunderbar zu einem kraftvollen Ganzen verbindet. Das Gesamtwerk fügt sich daher so geschmeidig ineinander, dass es in Teilen sogar ein bisschen an STS erinnert. Auch beim neuen Longplayer bleiben sich die Drei in ihrer Art und Liedtexten treu. Erfrischend lustig, sympathisch echt und manchmal auch boarisch ernst weil die drei eben nicht wahllos irgendwo draufhauen oder mitschwimmen, nur weil´s grad „ohgsagt is“ oder die Zeit danach ist. Die Lieder und G´schichten sind sorgfältig und bodenständig durchdacht, aus der Mitte des Lebens, wie auch wir sie alle selber erleben und mögen. Mit kräftigem Augenzwinkern werden die tagtäglichen Unwegsamkeiten und Pannen zerpflückt („Des is doch jedem scho passiert“). Mit ihrem kabarettistischen Blick auf das Leben beschreiben diese drei Männer so einige uns vertraute Situationen – ungeniert, charmant und mit viel Bayernpower. Dies gilt ebenso für den uptempo-Song „Wedahex“. Aber auch vor durchaus ernsten Themen wird nicht Halt gemacht: Mit „Fruchtbarer Boden“ beziehen die Künstler eine klare gesellschaftspolitische Position gegen den Rechtspopulismus. So authentisch wie die Songs und die (live) eingestreuten urkomischen Geschichten mit souveräner Leichtigkeit daherkommen liegt die Vermutung nahe, dass die drei Herren das typisch anarchische Bayern-Gen besitzen, das sich – besonders auf der Bühne - kraftvoll Ausdruck verschafft. Junge Wilde eben, für die Ludwig Thoma womöglich einen Platz in seinen „Lausbubengeschichten“ freigehalten hätte. "Oana muass ja macha" ist ein wirklich verdammt gut gelungenes Werk für jeden CD-Spieler oder ganz einfach für den nächsten Konzertbesuch bei den "3 Männern" – der nächste Termin in der Region ist übrigens am 26. Januar im Weißen Brauhaus in Kelheim! Getreu dem Motto: Egal, ob mit oder ohne "nackte Tatsachen" - Oana muass ja macha! (Donnerwetter Musik/Cargo) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal