Rivers

on Wednesday, 27 November 2019. Posted in CD

King Calaway

Rivers

Nashville ist nach wie vor „die Hitfabrik“ in God´s own Country. Nachdem die Band als eine der sieben besten neuen Country-Acts von Billboard ausgezeichnet wurde, erobert sie die Musikwelt weiter im Sturm, u. a. mit zahlreichen Auftritten im berühmten Grand Ole Opry - einschließlich einer feinen Performance mit dem legendären Ricky Skaggs - und einem Auftritt in der populären Serie „Neighbours“. Als Vorband der Country-Größen Rascal Flatts und Garth Brooks wurden sie einem größeren Publikum bekannt. Sie selbst kommen aus der ganzen Welt - von den kleinen Städten des Mittleren Westens der USA bis zum kleinen Küstenland Gibraltar, von der Atlantikküste bis zum Zentralgürtel Schottlands – KING CALAWAY bieten eine internationale Perspektive auf die Dinge und wollen mit ihren Songs, die Grenzen zwischen Genres und Ländern aufheben. Die Scheibe geht mit einigen Tracks munter-rockig los; klingt nett, aber nicht umwerfend. Bei den Balladen bzw. Midtempo-Tracks können die sechs Bandmitglieder ihre Gesangskünste besser zur Geltung bringen. Und das mit beeindruckenden Ergebnissen, denn alle sechs können singen. Da dürfte sogar Stephen Stills angesichts der Version seines Klassikers „Love the one you‘re with“ anerkennend den Hut ziehen. Machen wir ebenfalls, auch wenn der Scheibe noch etwas die Reife und der Tiefgang fehlt. Junge Band mit Zukunft! (BMG Rights) HuGe

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal