Superseed

on Wednesday, 06 February 2019. Posted in CD

Superseed

Superseed

Die aus Bristol stammende Band SUPERSEED exisitiert erst seit Februar 2017 und veröffentlicht jetzt ein Jahr später ihr Debutalbum. David Edgar (Guitar/Vocals), Dan Armson (Guitar/Vocals), Ben Taylor (Guitar/Vocals), Keith Bowers (Bass) und Matt Colley (Drums) klingen aber als Band schon ziemlich routiniert (schließlich spielten die einzelnen Musiker zuvor in etlichen lokalen Combos) und rocken mit einer Mischung aus Ruppigkeit und Eleganz, Arschtritt und Catchiness durch die 16 Tracks, zugleich "alternative" und "classic". Die Vocal-Arrangements sind gut ausgearbeitet (schließlich sind gleich drei der Herren für den Gesang verantwortlich). Instrumental wird dazu eine Menge Druck gemacht. Diese Mischung klingt auf angenehme Art und Weise britisch. Der Fokus liegt auf dem Songwriting und nicht auf irgendwelchem Firlefanz. Am besten in Stücke wie „My time is now“, “This is the way to go” oder „Turn the screw“ reinhören. Insgesamt ist zwar noch nicht alles optimal, aber für ein Debut schon recht solide! (ROAR/Soulfood) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal