The Ballad Of The Hammer And The Nail

on Tuesday, 21 July 2020. Posted in CD

Bladed

The Ballad Of The Hammer And The Nail

'The Ballad Of The Hammer And The Nail' ist bereits die vierte Veröffentlichung des Band-Projekts BLADED der norwegischen Jazzvokalistin Anita Kaasbøll. Jazz wird hier allerdings nicht geboten: BLADED bewegen sich - im weitesten Sinne - im Indie-Pop-Umfeld, wobei hier gekonnt und unaufdringlich Prog/Art Rock, elektronische Soundscapes und Post-Psychedelia mit eingebunden werden. Ein Reviewer zog Vergleiche mit NICK CAVE - ich stelle mir beim Anhören des Albums eher eine ätherische Ausgabe von THE DEVIL'S BLOOD ohne Satanismus, dafür mit variationsreicherer Stimme vor - nicht die Musik im eigentlichen Sinn, eher die Stimmung betreffend. Ein großartiges, abwechslungsreiches Album zwischen Harmonie und unterschwelliger Spannung, das von Anfang an fasziniert und dessen tatsächliche Klasse sich bei mehrmaligem Anhören mehr und mehr offenbart. (Crispin Glover Records) TheRealPal

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal