The Rescue

on Tuesday, 08 January 2019. Posted in CD

San2 & His Soul Patrol

The Rescue

Mit bislang zwei Alben, zuletzt erschien 2017 „Hold on“, katapultierte der begnadete R&-Sänger San2 die schwarze Musik der 1960er und 70er Jahre ins 21. Jahrhundert – mit einer passenden Prise Pop. Jetzt folgt mit „The Recue“ der dritte Streich. Das neue Album von San2 und seiner Soul Patrol, eingespielt in London, Berlin und München, kommt daher wie ein Muscle-Car der frühen 1970er Jahre – zusammengesetzt aus Musikgeschichte, Blues und Bebop, auf einem klassischen Soul-Chassis gebaut und mit viel Rhythm & Blues unter der Haube. Die elf neuen Tracks klingen im Vergleich zur letzten Platte tighter, polierter und doch weniger höflich. San2 schreibt Songs, die er selbst gerne auf einer Party hören möchte. Vollkommen frei, ungezwungen und mühelos verbindet er Altes mit Neuem. Alles retro-Anmutende wird gleich wieder ins Hier und Jetzt befördert. Und nur einen Augenblick später findet man sich schon in einem anderen Soundjahrzehnt wieder. Es ist erstaunlich, wie trotz – oder vielleicht auch wegen? – dieser extremen Experimentierfreude ein in sich so schlüssiges, plakatives Album entstehen konnte. Klassische Bläsersätze werden mit einem stilechten Juno-60 Synthesizer ersetzt, Bluesharp und Gitarre spielen energiegeladene Unisono Riffs auf abgefahrene Boogie Rhythmen, dazwischen gibt es hingebungsvolle Balladen. Und über allem strahlt die Stimme San2’s, eingetaucht in ein wenig Slap Delay und voller Saturation. Voller Leben, Liebe und Leid. Viel besser geht es nicht. Damit bestätigen San2 & His Soul Patrol ihren Ruf als die angesagten Erneuerer dieses Genres. Damit kommt die Band auch im Frühjahr auf Tour, der Tourstart ist am 27. März in der Alten Mälzerei in Regensburg. (Capriola/Sony) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal