Thin Mind

on Tuesday, 07 January 2020. Posted in CD

Wolf Parade

Thin Mind

Die Kanadier Wolf Parade veröffentlichen mit "Thin Mind" ihr mittlerweile fünftes Studio-Album. Das Album ist für sie sehr persönlich, das Hauptthema bei "Thin Mind" ist, dass in unserer modernen, digitalen Zeit nichts mehr normal ist, und die eigene Identität zu finden, immer mehr zum Problem wird. "Under the Glass" beschreibt gut, dass wir alle im Glashaus sitzen, aber niemand mehr raus geht und niemand mehr weiss, was er überhaupt will. Wolf Parade schaffen es dieses Thema in schöne und trotzdem positive Songs zu verwandeln. Im Genre Indie-Rock zu Hause sind sie dennoch kommerziell genug, um sich den Schuh nicht unbedingt anziehen zu müssen, "Julia take your man home", "Forrest Green" "Out of Control" - einfach alle Titel sind angenehm anzuhören, gut arrangiert, unaufdringlich und immer bekommt man eine Geschichte erzählt. Wolf Parade sind Meister im Geschichten erzählen, schaffen es mühelos mit treibenden, gut arrangierten und produzierten Songs den Hörer mitzunehmen. Irgendwie haben sie einen echt coolen Old-School Touch ohne aus der Zeit zu fallen, der Gesang erinnert teils an David Bowie - eine schöne tiefe Stimme. Als Anspieltipp kann ich "Wandering Son" empfehlen. "Thin Mind" liefert zehn klasse Songs, die sicher auch live gut rüberkommen. Wolf Parade sind im März in Deutschland zu sehen, leider nicht in Bayern. Trotzdem, hier sind die Termine: 3. Hamburg, Knust, 4. Berlin, Gretchen und 6. Köln, Club Volta. (SubPop/Cargo) FuD

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal