Unlikely

on Wednesday, 08 May 2019. Posted in CD

Dock In Absolute

Unlikely

Das Trio wurde in Luxemburg als “Export Artist of the Year by Music“ bezeichnet. Die Jungs sind also eine große Nummer in diesem kleinen Land. Mit einer gemeinsamen Liebe zum Jazz kombinieren die aus Luxemburg und Belgien stammenden Musiker, Jean-Philippe Koch am Klavier, David Kintziger am Bass und Michel Mootz am Schlagzeug, verschiedene Stile des progressiven Jazz, Klassik und Rock. Sie spielen Kompositionen des Pianisten und kreieren einen in der Festivallandschaft bereits höchst gefeierten Jazz Stil. Ihre Musik ist spritzig, variierend, kraftvoll, drückend, reich an Wendungen und führt in diverse Stimmungen: von lyrisch bis unnachgiebig, von wild bis anmutig, von virtuos und kristallin bis durchsetzungsfähig und dramatisch, von gedämpft bis luftig. Eine variationsreiche Vielfalt melodischer Zellen, oft mit einem hypnotischen Muster, das sich vor einem extravaganten, hellen Hintergrund mit unveränderlicher Dynamik abwechselt. Die Band beweist, dass Jazz unzählige Geschichten zu erzählen hat, vor allem wenn diese „Stories“ so abwechslungsreich und unterhaltsam erzählt werden. Ich bin zwar immer schnell gelangweilt, wenn eine CD ohne Sänger/in rein instrumental aus den heimischen Speakern erklingt, aber bei DOCK IN ABSOLUTE mache ich eine Ausnahme. Ich hoffe der Jazzclub im „Leeren Beutel“ sieht das genau so und lädt die Band mal ein, denn die Langeweile bleibt außen vor. (Cam Jazz) HuGe

*****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal