You‘re the Cream in my Coffee

on Friday, 30 November 2018. Posted in CD

Lotta-Maria Saksa

You‘re the Cream in my Coffee

Es gehört schon mehr als Enthusiasmus dazu, wenn man über viele Jahre jeden Abend Stunden damit verbringt, die Musik alter Piano-Walzen auszuwerten. Selbstspielende mechanische Pianos kamen zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Mode. Die Musik wurde dabei auf mechanische Walzen gestanzt und konnte somit immer wieder abgespielt werden. Tausende dieser alten Walzen gab es, bis die Schallplatte sie mehr und mehr verdrängte. Die finnische Gitarristin Lotta-Maria Saksa hat sich die Aufgabe gestellt, diese Klaviermusik von den alten Original-Walzen direkt auf die Akustik-Gitarre zu übertragen. Da eine einzige Gitarre jedoch nicht das ganze tonale Spektrum des Klaviers abdeckt, hat Saksa sich für Gitarren-Duette entschieden. Hunderte faszinierende Arrangements alter Jazz-Standards und fast vergessener Schlager sind dabei herausgekommen. Einige der Songs kommen einem bekannt vor, z.B. „Honeysuckle Rose“ von 1929 (F. Waller) und natürlich „Dream a little Dream of Me“ von 1931 (der Text wurde von Gus Kahn geschrieben, die Musik von Fabian Andre und Wilbur Schwandt). Das Hören der Aufnahmen ist wie eine Zeitreise ohne Zeitmaschine. Witzig, aber wohl kaum Musik, auf die man heutzutage immer wieder Lust hätte. Dann doch lieber die „Dream a little Dream of Me“ von den Mamas & Papas. (Acoustic Music Records) HuGe

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal