Detroit

on Thursday, 12 April 2018. Posted in Video

Regie: Kathryn Bigelow

Detroit

Kathryn Bigelow beweist mit diesem Film abermals ihr Gespür für die intelligente Inszenierung eines nervenaufreibenden Politthrillers, der die wahre Geschichte einer Nacht aus dem Jahre 1967 beleuchtet. Eine schicksalsträchtige Nacht und dramatischer Höhepunkt einer der größten Bürgerrechtsaufstände in der Geschichte der USA mit 43 Toten, über 1000 Verletzten und mehr als 7.200 Verhaftungen.  50 Jahre nach den denkwürdigen Geschehnissen in der US-Motor-City Detroit nahm sich die Meisterregisseurin und Oscar®-Preisträgerin dieses heiklen Themas an, ließ die Geschichte einer Stadt wieder auferstehen und schuf zusammen mit Marc Boal den detailgetreuen Thriller DETROIT, der die Zuschauer kompromisslos nah in einen Kessel der Gewalt wirft: Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnamkriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut finden schließlich ihren Höhepunkt in den Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft seit jeher mit systematischer Diskriminierung sowie hoher Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Bigelows neustes Werk fokussiert sich auf die schreckenerregenden Ereignisse eines Abends während der Bürgerrechtsaufstände in Detroit: Als zwei Tage nach Beginn der Rebellionen auf der Anlage eines Motels Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die anwesenden Motelgäste müssen sich einem gefährlichen Verhör unterziehen – in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert und bringt schwerwiegende Folgen mit sich. Wenn Erfolgsregisseurin Bigelow solche Geschichten inszeniert, steht fest: Sie sind bewegend, erschütternd, regen zum Nachdenken an und sie sind vor allem in jederlei Hinsicht fesselnd!  Und im kongenialen Duo mit Drehbuchautor und Journalist Mark Boal, aus dessen Feder das Drehbuch stammt, entstehen erstklassig recherchierte und inszenierte Werke!
Dazu gibt es natürlich aufschlussreiches Bonusmaterial – darunter verschiedene Featurettes wie „Die Wahrheit von Detroit“, „Die Besetzung von Detroit“, „Die Invasion von Detroit“, „Die Hoffnung von Detroit“, „Damals und heute“ und dem Musikvideo „Grow“ mit Algee Smith und Larry Reed. Ab 5. April als DVD, Blu-ray und 4K UHD mit HDR im Handel erhältlich.