Disturbing the peace

on Tuesday, 04 August 2020. Posted in Video

Regie: York Alec Shackleton

Disturbing the peace

In „Disturbing The Peace” geht es um einen Texas-Ranger, der bei einer Schießerei seinen Partner und Freund verletzt hat und nun den Waffen abgeschworen hat. Den einsamen Einzelgänger mimt Guy Pearce, den viele aus Filmen wie „Memento“, „ L.A. Confidental“ oder „Iron Man 3“ kennen. Pearce ist Sheriff Jim Dillon in der Kleinstadt Silver Rock. Er hat keine Waffe mehr getragen, seitdem er seinen Freund und Partner in einer Schießerei durch eine Kugel lebensbedrohlich verletzt hat. Einige Jahre nach dem Unglück taucht in der idyllischen Kleinstadt, die nach Ende des „Silberrauschs“ außer einem Casino nicht mehr viel zu bieten hat, eine Biker-Gang auf und beginnt, die Stadt nach und nach abzuriegeln. Den Bürgern ist es ein Rätsel, was das Ziel und Begehren der Gang ist. Jim  hingegen wird schnell klar, dass er nach über zehn Jahren seine Waffe wieder aufnehmen muss, um Silver Rock und seine Einwohner zu schützen. Ob er es schaffen wird, seine Stadt beeindruckend und ohne große Verluste zu schützen, kann man ab dem 6. August auf DVD oder Blu-ray gut 90 Minuten lang sehen, wenn dieser Film in den Handel kommt. Wer auf Cop-Streifen steht, der sollte sich den neusten Streifen „Disturbing The Peace“ von York Alec Shackleton auf seine Merkliste setzen.