Hanna Svensson – Blutsbande

on Friday, 08 March 2019. Posted in Video

Regie: Simon Kaijser

Hanna Svensson – Blutsbande

Krimiserien aus Skandinavien sind bei uns sehr beliebt. So meint ein bekannter Produzent in einem Interview: „Deutsche Zuschauer schätzen skandinavische Krimis zum einen, weil sie von einer Gesellschaft erzählen, die unserer sehr nahe ist, und zum anderen wegen deren Qualität. Die Skandinavier haben einen sehr eigenen Stil und machen sehr gute Krimis.“ Hier sind die Kommissare, egal ob Mann oder Frau, eher Anti-Helden mit typischen Alltagsproblemen und haben eine eigene Geschichte, dazu besitzen diese Filme eine große Realitätsnähe und sind meist gesellschafts- und sozialkritisch. Henning Mankells „Wallander“ fürs TV, Serien wie „Kommissar Beck“, „Kommissarin Lund“ und „Die Brücke“ können als Beispiele angeführt werden, oder auch Stieg Larssons „Millennium“-Trilogie fürs Kino. Mit „Hanna Svensson – Blutsbande“ kommt jetzt eine neue Reihe dazu, die seit Februar in der ZDF-Sonntagskrimireihe ausgestrahlt wird und ab 22. März ist die erste Staffel dieser 10-teiligen Krimi-Reihe auf Blu-ray oder DVD über Edel:Motion erhältlich. Schwedische und britische Kritiker reagierten geradezu enthusiastisch nach Ausstrahlung der skandinavischen Staffel und lobten insbesondere die außergewöhnliche inszenatorische Kraft, die sich deutlich von anderen konventionellen Krimiserien unterscheidet. Und in der Tat ragt die mit Marie Richardson, Adam Pålsson und Alexej Manvelov perfekt besetzte Serie aus der Riege des gewohnten Nordic Noir-Genres heraus. Bei Hanna Svensson – Blutsbande geht es nicht nur um abscheuliche Verbrechen in düsteren Bildern. Vielmehr dreht sich die Handlung um dramatische Familienkonstellationen, brutale Clan- und Bandenkriminalität, moralisch grenzwertige Polizeiarbeit, Rache und Intrigen, Vertuschung und Verrat. Zur Story: Hanna Svensson ist Polizistin mit hohen moralischen Grundsätzen und starken Prinzipien. Im Zwiespalt zwischen Mutterliebe und Sorgfaltspflicht als Polizistin, brachte Hanna schweren Herzens, aber dennoch unerbittlich, ihren eigenen Sohn Christian wegen Drogenhandels für zwei Jahre ins Gefängnis. Nach seiner Entlassung möchte er zu Hannas Leidwesen nichts mehr von ihr wissen. Als ihr Kollege und heimlicher Liebhaber Sven entführt wird, nimmt Hanna die Spur auf. Dabei findet sie heraus, dass Sven bei seinen Ermittlungen gegen eine kriminelle Organisation mit einem Informanten namens Inez in Verbindung stand. Es gelingt Hanna, per SMS den Kontakt zu Inez aufzunehmen und Svens verdeckte Ermittlungen weiterzuführen. Was sie jedoch nicht ahnt: Inez ist niemand anderer als ihr eigener Sohn! Während die familiäre Beziehung von Hanna und Christian unter schwierigen Bedingungen steht, wird ihre berufliche Verbindung zunehmend enger. Als sich ihre Kollegen auf den blutigen Krieg zweier rivalisierender Rockerbanden konzentrieren, stellt Hanna dank Inez fest, dass eine dritte Partei im Begriff ist, den gesamten schwedischen Drogenhandel an sich zu reißen. Um dies zu verhindern und ihren Sohn zu retten, ist Hanna gezwungen, eine andere Familie zu zerstören...
Die intelligent geschriebene Story fesselt von Anfang an und zeichnet sich durch eine vielschichte Dramaturgie, unerwartete Wendungen und nicht zuletzt durch eine von Folge zu Folge zunehmende Spannung aus. Kein Wunder, dass ob des großes Erfolgs bereits eine zweite Staffel in Planung ist.