The Beast

on Saturday, 29 February 2020. Posted in Video

Regie: Lee Jeong-ho

The Beast

„Den Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit auszuloten, gehört zu den liebsten Tropen des Kinos. Auch Lee Jung-Hos „The Beast“ widmet sich, im Gewand eines Genrekrimis vor dem Hintergrund einer an Grausamkeit kaum zu übertreffenden Tat, der alten Frage, ob der Zweck eigentlich alle Mittel heiligt.“ – soweit eine Kritik zu diesem Cop-Thriller aus Korea. Zur Story: Der brutale Mord an einem Mädchen, das mit amputierten Gliedmaßen aufgefunden wird, erschüttert ein ganzes Land! Zwei gegensätzliche Detectives werden auf den brutalen Mädchenmörder angesetzt: Wer den Fall löst, wird befördert. Entsprechend stellen Jeong Han-Soo und Han Min-Tae ihre Rivalität über alles. Jeder Ermittlungserfolg dient der eigenen Profilierung und der Demütigung des Gegners. Oft zu vorschnell – es wird sich zeigen, dass neben einem psychopathischen Serienkiller mehrere Mafiaclans involviert sind. Den Ermittler Jeon Han-Soo (LEE Sung-min) und Han Min-Tae (YOU Chea-myung) dient jeder Ermittlungserfolg der eigenen Profilierung und der Demütigung des Gegners. Immer weiter verfangen sich die Cops in ihren immer öfter die Grenzen der Legalität überschreitenden Methoden. Besonders Jeong wird die Bekanntschaft mit einer Ex-Inhaftierten in den Abgrund reißen. Die Industriemetropole Incheon liefert die perfekte Kulisse für den meisterhaften Cop-Thriller, der mit großen Spannungsmomenten aufzuwarten versteht und mit explosiver Gewalt schockt. Ein Biest steckt vermutlich in jedem von uns. Aber in THE BEAST trifft ein Ensemble an abgründigen Charakteren aufeinander, denen es nicht gelingt, dieses Biest im Zaum zu halten. Korean cinema at its best! Ab 5. März auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand